Startseite  /  Alle Produktee-commerce  / Was ist Geotargeting und seine Vorteile im E-Commerce?

Was ist Geotargeting und seine Vorteile im E-Commerce?

Was ist Geotargeting und seine Vorteile im E-Commerce?

Was wäre, wenn Sie Ihre Werbung nur an Personen in einem bestimmten geografischen Gebiet richten könnten? Mit Geotargeting können Sie genau das tun.

Unter Geotargeting versteht man die gezielte Ansprache einer bestimmten Zielgruppe anhand ihres Standorts. Beispielsweise können Vermarkter ihre Zielkunden mithilfe ihrer Postleitzahl, ihrer IP-Adresse (Internet Protocol) oder ihrer GPS-Koordinaten (Global Positioning System) gezielt ansprechen.

Geotargeting ist ein wertvolles Tool für E-Commerce-Shops, da es ihnen ermöglicht, Verbraucher in bestimmten Bereichen anzusprechen.

Durch den Einsatz von Geotargeting können Unternehmen sicherstellen, dass sie mit ihren Werbe- und Marketingmaßnahmen die richtigen Menschen erreichen.

Lesen Sie weiter, um mehr über Geotargeting zu erfahren und wie Ihr E-Commerce-Shop davon profitieren kann. 

Was ist Geotargeting und wie funktioniert es?

Geotargeting ist eine Technik, die es Unternehmen ermöglicht, mit ihren Werbe- und Marketingkampagnen bestimmte Märkte anzusprechen.

Unternehmen können ihre Zielgruppe effektiv erreichen und sie in Kunden verwandeln, indem sie sich auf Verbraucher an bestimmten Standorten konzentrieren.

Vermarkter können verschiedene Geotargeting-Methoden nutzen, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Eine Standardmethode besteht darin, Kunden anhand ihres Standorts anzusprechen.

Wenn ein Unternehmen beispielsweise Verbraucher in den Vereinigten Staaten anspricht, kann es Geotargeting verwenden, um Anzeigen auf Kunden in bestimmten Bundesstaaten oder Regionen auszurichten.

Eine andere Methode besteht darin, Käufer anhand ihrer Postleitzahl anzusprechen. Diese Taktik ermöglicht es Unternehmen, Anzeigen gezielt auf Kunden in einem genauen geografischen Gebiet auszurichten. 

Zusätzlich zu den zuvor erwähnten Maßnahmen können Unternehmen Verbraucher auch anhand ihrer IP-Adressen geografisch ansprechen. Durch IP-Targeting kann Werbung an Smartphones, Tablets, Laptops oder jedes andere Gerät gesendet werden, das mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist.

Darüber hinaus können Unternehmen Geotargeting nutzen, um Anzeigen auf Mobilgeräten auszurichten. Diese Methode ermöglicht es Unternehmen, sich auf Verbraucher zu konzentrieren, die einen bestimmten Typ von Mobilgerät verwenden. 

Die Vorteile von Geotargeting für E-Commerce-Shops

Mit dem Aufkommen neuer Technologien wie 5G und dem Internet der Dinge sind E-Commerce-Plattformen heute zugänglicher denn je.

Geografische Grenzen stellen keine Einschränkungen mehr dar und Online-Käufer können Waren überall kaufen.

Geotargeted Popups-Kampagnen Geotargeting E-Commerce

Andererseits bedeutet diese Aussage nicht, dass Unternehmen sich beim E-Commerce nicht auf ihr eigenes Land konzentrieren sollten. Stattdessen sollten Unternehmer über Geotargeting nachdenken, um ihren lokalen Zielmarkt zu erreichen. Hier sind einige der Vorteile von Geotargeting für E-Commerce-Shops:

Erreichen Sie ein größeres Publikum

Mit dem Internet können Unternehmen mit einem globalen Publikum in Kontakt treten. Allerdings sind nicht alle Verbraucher gleichermaßen an Produkten aus aller Welt interessiert.

Geotargeting ermöglicht es Unternehmen, Werbung auf Kunden in bestimmten Regionen oder Ländern auszurichten und so sicherzustellen, dass die Anzeigen relevant sind. 

Conversion-Raten erhöhen

Unternehmen können ihren Umsatz steigern Umrechnungskurse durch gezielte Ausrichtung von Verbraucheranzeigen an einem bestimmten Standort. Dadurch ist es wahrscheinlicher, dass Kunden Produkte kaufen, die für ihr Zuhause geeignet sind.

Verbessern Sie die Kundenzufriedenheit

Darüber hinaus können Unternehmen durch Geotargeting die Kundenzufriedenheit verbessern. Einige Studien behaupten beispielsweise, dass Kunden eher bei einem kaufen E-Commerce-Geschäft näher an ihrem Gebiet. 

Fördern Sie lokale Verkäufe

Abgesehen von der Verbesserung der Kundenzufriedenheit kann Geotargeting Unternehmen dabei helfen, den lokalen Umsatz anzukurbeln. Die Technik kann zu höheren Umsätzen führen und den Kundenverkehr in physischen Geschäften steigern. Wenn Sie Website-Popups verwenden, können Sie diese mit der Geotargeting-Funktion optimieren Erstellen Sie geografisch ausgerichtete Popup-Kampagnen für Ihren lokalen Markt.

Geotargeted Popups-Kampagnen Geotargeting E-Commerce

Leads erzeugen

Ebenso kann Geotargeting Verbraucher dazu ermutigen, die Website zu besuchen Marken-Websites oder in physischen Geschäften und erfahren Sie mehr über seine Produkte. 

Fördern Sie die Markenbekanntheit

Durch die Ausrichtung auf eine bestimmte Region können Unternehmen gleichzeitig mit potenziellen Kunden in Kontakt treten, die mit ihrer Marke möglicherweise nicht vertraut sind. Geotargeting kann Unternehmen bei der Werbung unterstützen Markenbekanntheitswerbung und ihre Reichweite zu erweitern. 

Sparen Sie Werbekosten

Schließlich können Unternehmen Werbeausgaben sparen, indem sie Anzeigen auf bestimmte Standorte ausrichten. Geotargeting kann Unternehmen dabei helfen, Geldverschwendung für Werbung zu vermeiden, die nicht mit ihrer Zielgruppe kompatibel ist. 

So richten Sie Geotargeting für Ihren Shop ein

Tatsächlich ist Geotargeting eine hervorragende Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr E-Commerce-Shop von den richtigen Leuten am richtigen Ort gesehen wird.

Durch die Ausrichtung auf ein bestimmtes geografisches Gebiet können Sie sicherstellen, dass Personen, die für Ihre Produkte und Dienstleistungen empfänglich sind, Ihre Anzeigen sehen. 

Geotargeted Popups-Kampagnen Geotargeting E-Commerce
Quelle

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Geotargeting einzurichten, aber denken Sie daran: beste E-Commerce-Plattformen Machen Sie es einfach, bestimmte Länder, Regionen oder sogar Stadtblöcke gezielt anzusprechen. Unabhängig davon finden Sie im Folgenden einige Techniken zum Einrichten von Geotargeting für Ihren Shop: 

Nutzen Sie eine geografisch ausgerichtete E-Commerce-Plattform

Der erste und einfachste Weg, Geotargeting einzurichten, ist der Einsatz einer E-Commerce-Plattform, die diese Funktion bietet. Einige der wichtigsten heute auf dem Markt verfügbaren Programme erleichtern die Auswahl der Regionen oder Länder, auf die Sie mit Ihrem Shop abzielen möchten.

Sie müssen lediglich das Land oder die Länder, die Sie ansprechen möchten, aus einem Dropdown-Menü auswählen, und die Plattform richtet automatisch ein Geotargeting auf diese Standorte aus.

Verwenden Sie ein Geotargeting-Plugin

Wenn Ihre E-Commerce-Plattform kein integriertes Geotargeting bietet, können Sie ein Plugin installieren, um diese Funktionalität hinzuzufügen. Wenn Sie beispielsweise geografisch ausgerichtete Popup-Kampagnen erstellen möchten, können Sie Folgendes verwenden: Poptin-Popup-Builder da sie über eine integrierte Geotargeting-Funktion verfügen.

Einige E-Commerce-Plattformen erlauben Plugins, damit Sie Geotargeting in Ihrem Shop implementieren können. Bei einigen Plugins können Sie außerdem die Länder oder Regionen auswählen, auf die Sie abzielen möchten. 

Nutzen Sie einen Geo-Redirect-Dienst

Eine weitere Methode zum Einrichten von Geotargeting ist die Einführung eines Geodirekt-Dienstes. Dieser Dienst leitet Besucher basierend auf ihrem Standort automatisch zu Ihrem E-Commerce-Shop weiter. Wenn Sie beispielsweise gezielt Besucher aus den USA ansprechen möchten, können Sie einen Geo-Redirect-Dienst nutzen, um sie automatisch zu Ihrem US-Shop weiterzuleiten.

Verwenden Sie ein CDN

Ein CDN oder Content Delivery Network ist eine hervorragende Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die richtigen Leute am richtigen Ort Ihren E-Commerce-Shop sehen. Ein CDN spiegelt Ihren Shop auf mehreren Servern weltweit, sodass Besucher Ihren Shop unabhängig von ihrem Standort leicht finden und darauf zugreifen können. 

Beispiele für erfolgreiche Geotargeting-Kampagnen

Unternehmen nutzen zunehmend Geotargeting, um ihre Zielgruppen zu segmentieren und Personalisieren Sie ihre Nachrichten. Marken können Geotargeting für Online- und Offline-Marketingkampagnen einsetzen. Wenn es richtig gemacht wird, kann es eine proaktive Möglichkeit sein, Zielgruppen zu erreichen und die Conversions zu steigern.

Ein Beispiel für eine geografisch ausgerichtete Kampagne ist der Verkauf von Winterkleidung in einem E-Commerce-Shop. Die Marke könnte ihre Anzeigen gezielt auf Nutzer an Standorten mit kaltem Wetter ausrichten. Diese Technik wäre eine effektivere Nutzung von Marketingressourcen als die gezielte Ausrichtung von Anzeigen auf alle Benutzer, unabhängig vom Standort. Es gibt zahlreiche Beispiele für erfolgreiche Geotargeting-Kampagnen. Hier sind einige davon:

  • Toyota: Die berühmte Automobilmarke hat eine „Let's Go Places“-Kampagne ins Leben gerufen, die auf bestimmte US-Standorte abzielt. Mithilfe von Geofiltern bewarb das Unternehmen auf einer trendigen Plattform lokale Hotspots und regte Nutzer dazu an, ihre Gegend mit einem Toyota-Fahrzeug zu erkunden. Das Ergebnis war eine Steigerung der Markenbekanntheit und des Umsatzes.
  • IKEA: In der Zwischenzeit führte Ikea eine geografisch ausgerichtete Werbekampagne durch, bei der mithilfe von Beacons Kunden in der Nähe eines Ikea-Ladens angesprochen wurden. Die Anzeigen bewarben Sonderangebote und Produkte, die im nahegelegenen Geschäft erhältlich sind. Ihre Kampagne führte zu einem Anstieg der Ladenbesuche um 5.7 %.
  • Uniqlo: Andererseits startete dieser japanische Einzelhändler für Freizeitkleidung im Jahr 2012 seine Kampagne „Uniqlo Check-in Chance“. Mit dieser Initiative konnten Käufer, die an ausgewählten Uniqlo-Standorten auf Foursquare eincheckten, Preise gewinnen. Die Kampagne steigerte erfolgreich den Traffic in den Geschäften und sorgte für Begeisterung für die Marke. 

Wie Sie sehen, gibt es verschiedene Beispiele für erfolgreiche Geotargeting-Kampagnen. Unternehmen können ihre Reichweite und Conversions steigern, indem sie Anzeigen und Werbeaktionen auf einen bestimmten Standort ausrichten. Wenn Sie eine erfolgreiche Geotargeting-Kampagne durchführen möchten, sollten Sie als Inspiration einige der oben genannten Beispiele in Betracht ziehen. 

Tipps zur Optimierung Ihrer Geotargeting-Strategie

Nachdem Sie Geotargeting nun vollständig verstanden haben, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer Strategie helfen:

  • Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe: Welche Kunden möchten Sie mit Ihrer Kampagne erreichen? Achten Sie darauf, Ihre Zielgruppe nach Standort, Alter, Geschlecht, Interessen und anderen Faktoren zu segmentieren. Vergessen Sie nicht, alle Orte auszuschließen, auf die Sie nicht abzielen möchten.
  • Personalisieren Sie Ihre Nachricht: Wie erreichen Sie Ihr Publikum an jedem Standort am besten? Wie können Sie Ihre Botschaft so anpassen, dass sie jede Gruppe anspricht? Bedenken Sie bei der Ansprache lokaler Kunden, dass Sie deren Sprache beherrschen müssen. Fügen Sie daher Ihrem Text muttersprachliche Phrasen und Wörter hinzu Inhalt um es verständlicher zu machen.
  • Testen und messen: Probieren Sie verschiedene Geotargeting-Strategien aus und finden Sie heraus, was für Ihren E-Commerce-Shop am besten funktioniert. Denken Sie daran, Ihre Daten zu verfolgen, damit Sie Ihren Ansatz im Laufe der Zeit optimieren können.

FAQs zu Geotargeting und E-Commerce-Shops

Da verschiedene E-Commerce-Shops Geotargeting einsetzen, ist es keine Überraschung, dass Sie im Internet zahlreiche häufig gestellte Fragen finden. Hier sind einige davon:

  • Wie wird Geotargeting im Marketing eingesetzt?

Geotargeting ist eine Technik, mit der Unternehmen mit ihren Werbe- und Marketingkampagnen bestimmte Märkte ansprechen. Durch die gezielte Ansprache von Verbrauchern an bestimmten Standorten können Unternehmen ihre Zielgruppe effektiver erreichen und sie in Kunden umwandeln.

  • Was ist der Unterschied zwischen Geofencing und Geotargeting?

Um es hervorzuheben: Geotargeting ist eine Methode, um Anzeigen und Werbeaktionen auf bestimmte Orte auszurichten. Im Vergleich dazu ist Geofencing eine Technik, die GPS-Technologie nutzt, um einen virtuellen Zaun um einen bestimmten Standort zu errichten.

Präzises Marketing für Ihren E-Commerce-Shop

Geotargeting ist ein leistungsstarkes Tool, das E-Commerce-Shops dabei helfen kann, ihre Vertriebs- und Marketingbemühungen zu steigern. Unternehmen können Kampagnen einrichten, um Kunden zu erreichen und mehr Gewinn zu erzielen, indem sie verstehen, wie Geotargeting funktioniert und welche Vorteile es bietet.

Mit der richtigen Strategie kann diese Technik eine unglaublich effektive Möglichkeit sein, Ihre Online-Verkäufe zu steigern. 

Wandeln Sie mit mehr Besucher in Kunden, Leads und E-Mail-Abonnenten um PoptinDie wunderschönen und äußerst zielgerichteten Pop-ups und Kontaktformulare von.