Startseite  /  UnserSocial Media  / 5 Strategien zur Steigerung Ihres Social-Media-Engagements

5 Strategien zur Steigerung Ihres Social-Media-Engagements

Social Media ist zum Zentrum der Markenführung geworden. Eine solide Social-Media-Präsenz ist für den Aufbau Ihrer Marke unerlässlich. Es geht nicht nur darum, präsent zu sein; Ihr Publikum möchte eine echte Verbindung. Eine ansprechende Marke bedeutet, dass Sie Ihr Publikum beeinflussen.

Es hat zahlreiche Vorteile, Zeit und Geld dafür aufzuwenden, Ihre Marke für Ihr Publikum relevant zu machen. In diesem Artikel geht es darum, wie Sie mit ein paar einfachen Strategien das Engagement Ihres Publikums steigern können.

Warum sollten Sie eine Social-Media-Engagement-Strategie entwickeln?

Social-Media-Engagement ist die Interaktion Ihres Publikums mit Ihren Social-Media-Beiträgen. Sie können dies in Likes, Shares und Kommentaren messen. Sie können sich auch Erwähnungen, Klicks und die Anzahl neuer Personen ansehen, die Ihrem Profil folgen. Je mehr Ihr Publikum mit Ihren Beiträgen interagiert, desto engagierter ist es. Am meisten Social-Media-Plattformen Einblicke haben, um das Engagement zu messen. 

Sie können verschiedene Strategien anwenden, um die Interaktion mit Ihrem Publikum aufzubauen und diese echten Verbindungen herzustellen. Viele Marken neigen dazu, die Größe ihres Publikums zu vergrößern und verlieren dadurch das so wichtige Engagement und die Bindung. Erwägen Sie die Definition eines Social-Media-Workflows, um die anfängliche Qualität und Konsistenz beim Aufbau Ihrer Marke in den sozialen Medien aufrechtzuerhalten.

Durch Engagement können Sie eine Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Kunden besser kennenzulernen. Es gibt ihnen das Gefühl, mit einer Person und nicht mit einem großen Unternehmen zu interagieren, was Sie zugänglicher macht. 

Durch Engagement können Sie die Loyalität Ihrer Kunden stärken. Markentreue wiederum schafft Markenvertrauen, also Kunden, die zu Ihnen zurückkehren und diese weiterempfehlen. Aktive Social-Media-Profile tragen auch dazu bei, Ihren Umsatz zu steigern, da mehr Menschen auf Ihr Angebot aufmerksam werden und lernen, der Marke zu vertrauen.

Entwickeln Sie eine authentische Markenstimme

Social-Media-Nutzer werden mit Geschäftsbeiträgen überschwemmt. Um wirklich mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten, sollten Sie sich von anderen abheben und gleichzeitig Ihrer Marke treu bleiben. Es dauert weniger als eine Sekunde, bis sich Nutzer eine Meinung darüber bilden, was sie in ihren sozialen Medien sehen. 

Zu Entwickeln Sie Ihre Markenstimme, denken Sie an Ihr Publikum. An diese Personen richten sich Ihre Beiträge. Sie sollten auch die von Ihnen verwendeten Medien berücksichtigen. Jede Plattform hat unterschiedliche Längen und Arten von Beiträgen. 

Ihre Markenstimme verkörpert Ihre Werte und Ihre einzigartige Perspektive – sie ist die Persönlichkeit des Unternehmens. Ihre Beiträge und die Interaktion mit Ihrem Publikum sollten nicht nur widerspiegeln, wer Sie als Unternehmen sind, sondern auch, mit wem Sie interagieren. Wenn Ihre Zielgruppe Millennials sind, erhalten Sie eine andere Präsentation als wenn Sie die Generation Z ansprechen. Ebenso beeinflusst das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie anbieten, wie Sie mit Ihrer Zielgruppe kommunizieren. 

Sie müssen Ihr Publikum kennen, wenn Sie Ihre Stimme entwickeln. Sie sollten untersuchen, wie Ihr Publikum bei Online-Beiträgen miteinander interagiert. Bitten Sie Ihr Publikum, Ihre Marke zu beschreiben und welche Interaktionen oder Ereignisse diese Ansicht beeinflusst haben. Dadurch erhalten Sie einen guten Hinweis darauf, wie Ihre Stimme aussehen sollte. 

Ein Teil der Entwicklung einer authentischen Stimme besteht darin, eine Nachrichtenarchitektur zu erstellen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Beiträge immer Ihren Grundwerten und Ihrer Botschaft entsprechen. Sie können Ihre Ziele priorisieren, indem Sie bestimmte Phrasen, Aussagen und Begriffe verwenden, die Sie bei der Online-Kommunikation verwenden.

Bauen Sie eine Community auf

Bauen Sie eine Community in den sozialen Medien auf, anstatt nur Follower zu haben. Eine Gemeinschaft ist eine soziale Einheit, in der sich Menschen mit ähnlichen Zielen, Interessen und Einstellungen zugehörig fühlen. Sie können eine Community aufbauen, indem Sie Freunde und Kunden auf Ihren Seiten willkommen heißen.

Eine großartige Möglichkeit, eine Gemeinschaft aufzubauen und zu stärken, ist Hosting von Livestreams Hier können Sie in Echtzeit mit Ihren Followern in Kontakt treten. Sie können einen Live-Stream nutzen, um eine kurze Frage-und-Antwort-Runde zu veranstalten, ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung anzukündigen oder Kundenfeedback einzuholen.

Es ist auch wichtig, auf die Beiträge Ihrer Kunden zu reagieren, damit sie sich eingebunden fühlen. Gestalten Sie Ihre Beiträge persönlich, indem Sie den Benutzernamen oder Namen der Person verwenden, der Sie antworten. Geben Sie Ihrem Publikum das Gefühl, wichtig zu sein, anstatt einfach nur Beiträge über Ihre Marke zu verfassen. 

Sie sollten relevantes Material verwenden, zu dem häufig Memes, Gifs, Videos, Lieder und mehr gehören. Auf diese Weise werden Sie verständlicher, was bedeutet, dass die Leute Ihre Beiträge teilen. Dies wiederum macht Ihre Marke sympathischer.

Wenn Sie gerade erst mit Ihrem Online-Geschäft beginnen, kann es schwierig sein, eine Community von Grund auf aufzubauen. 

Sie können sich entweder darauf vorbereiten, zu warten, bis Sie das sehen Engagement-Rate Wachsen Sie mit der Zeit oder erwägen Sie den Erwerb von Social-Media-Konten bei einer seriösen Community aus zuverlässigen Quellen. 

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie gefälschte Follower kaufen, da diese Praxis auf lange Sicht immer schädlich und sinnlos ist.

Veranstalten Sie Werbegeschenke und Wettbewerbe

Erwägen Sie, Ihren Followern eine Gegenleistung für das Teilen Ihres Beitrags anzubieten oder dafür zu sorgen, dass mehr Menschen Ihren Seiten folgen. Artikel mit dem Design Ihres Unternehmens eignen sich oft hervorragend als Werbegeschenke.

Zum Beispiel Markenstickerei auf Caps und Shirts erfreut sich großer Beliebtheit und dient der laufenden Vermarktung. Ebenso können Sie Rabattcodes oder andere Gratisgeschenke anbieten. Viele Marken entscheiden sich dafür, mit verschiedenen Produkten zusammenzuarbeiten, um Wettbewerbe attraktiver zu gestalten. 

Sie können auch Influencer nutzen, um mehr Menschen zu erreichen. Ein Influencer genießt bereits das Vertrauen seines Publikums und kann andere leicht davon überzeugen, Ihre Seite zu liken. Sie können mit auch die Leistung der Influencer-Aktivitäten messen und darüber berichten Influencer-Analyse. Es wird Ihnen dabei helfen, Werbegeschenke und Wettbewerbe zu machen. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit, Menschen, die Ihre Beiträge normalerweise nicht mögen oder teilen würden, dazu zu bewegen, sich an Ihren Beiträgen zu beteiligen.

Betrachten Sie als Beispiel dieses Werbegeschenk von PuraVida-Lebensmitteln. Sie organisieren häufig Werbegeschenke, um ihr Publikum zu vergrößern. Das Unternehmen macht die Giveaway-Regeln sehr klar und erhöht so seine Erfolgschancen.

Wenn Sie einen Wettbewerb oder ein Giveaway veranstalten, achten Sie darauf, dass dieser so fair wie möglich verläuft. Es gibt viele Tools, mit denen man zufällig Namen zeichnen kann. Halten Sie immer die Ziehungstermine ein und stellen Sie sicher, dass der Gewinner informiert wird.

Konsequent posten

Social Media ist ein schnelllebiger Ort. Es ist leicht, irrelevant und vergessen zu werden. Alle Ihre Kanäle sollten durch konsistentes Posten aktiv bleiben. Ihr Publikum möchte wissen, dass Sie relevant sind und was mit Ihrer Marke passiert.

Durch häufige Posts behalten Sie Ihre Follower und ziehen gleichzeitig mehr Follower an. Aufgrund der Schnelllebigkeit von Social-Media-Plattformen werden Ihre Beiträge wahrscheinlich innerhalb von ein oder zwei Tagen im Chaos verschwinden. Häufige Posts bedeuten, dass Sie mehrmals am Tag posten, normalerweise dreimal, verteilt auf optimale Zeiten. Wenn es viele sind, können Sie auch planen und Verwalten Sie alle sozialen Medien an einem Ort um Zeit und Energie zu sparen und Last-Minute-Aufgaben zu vermeiden.

Finden Sie heraus, wann Ihre Zielgruppe auf der Plattform am aktivsten ist und nutzen Sie diese Zeiten, um Beiträge zu verfassen. Stellen Sie sicher, dass Sie Planen Sie Ihre Beiträge der Zeit voraus. Es gibt verschiedene effektive Verwaltungssoftware, mit deren Hilfe Sie planen und verfolgen können, welche Aktualisierungen Sie wann veröffentlichen werden. 

Beiträge müssen nicht immer markenbezogen sein. Sie können Branchennachrichten posten oder mit Benutzern interagieren, die Hashtags verwenden, die nur einen geringen Bezug zu Ihnen haben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Beiträge interessant bleiben, damit Ihre Follower sich leichter mit den Beiträgen beschäftigen können. 

Wenn Sie inaktiv sind, sehen Benutzer Sie möglicherweise als nutzlosen Account an, dem Sie folgen können. Je aktiver Ihr Konto ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es im Feed Ihrer Zielgruppe auftaucht. Die Suchmaschinenoptimierung bezieht auch Aktivitäten in ihr Ranking-System ein.

Treue belohnen

Letztendlich möchten Sie, dass Ihre Follower Geld für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ausgeben. Bei der Belohnung von Treue sollte es jedoch nicht nur darum gehen, Menschen zu belohnen, die mehr Geld ausgeben.

Sie können Treue in sozialen Medien belohnen, indem Sie Ihren Followern ermöglichen, sich über ihre Social-Media-Seiten für Treueprogramme anzumelden. Dies macht den Vorgang für den Kunden schnell und einfach und ermöglicht ihm gleichzeitig, seine Social-Media-Aktivitäten mit Ihrem Treueprogramm zu verknüpfen. Bieten Sie beispielsweise Punkte für einen Rabatt an, wenn der Kunde einen Beitrag teilt oder mit „Gefällt mir“ markiert. 

Wenn Sie Anreize für die Interaktion in sozialen Medien schaffen, können Sie Kunden dazu bringen, noch mehr mit neuen Benutzern zu interagieren. Sie können sogar Kunden dazu bringen, in Ihrem Namen Originalinhalte über Ihre Marke zu erstellen. 

Bieten Sie erlebnisorientierte Belohnungen an, die Menschen mit größerer Wahrscheinlichkeit in den sozialen Medien posten und teilen. Dies kann so einfach sein wie die Verschenkung von Bildern, einschließlich Ihres Produkts, oder die Bewirtung eines Kunden bei einer Veranstaltung.

Je mehr der Kunde Beiträge postet und teilt, desto mehr wird er belohnt. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihre Kunden Erlebnisprämien in ihren sozialen Medien teilen und so bei anderen Nutzern für mehr Aufmerksamkeit sorgen. 

Die Belohnung von Treue in den sozialen Medien kann auch in Form von Gamification erfolgen. Stellen Sie kleine Spiele bereit, die Kunden dazu anregen, mit dem Beitrag zu interagieren, und kombinieren Sie ihn mit einem Werbegeschenk. Bei diesen Beiträgen kann es sich um Rätsel, Finde den Unterschied oder ähnliche Spiele handeln. Dadurch erhöht sich Kundenlebenszyklus zu messen. umso mehr.

Abschließende Überlegungen

Die Menschen möchten nicht länger sehen, dass große Konzerne ihre Produkte preisgeben, wenn sie durch soziale Medien scrollen. Jeder Beitrag hat weniger als eine Sekunde Zeit, um beim Kunden eine Wirkung zu erzielen. Ihre Marke sollte sicherstellen, dass sie eine authentische Markenstimme hat, die den Grundwerten und der Persönlichkeit des Unternehmens treu bleibt und gleichzeitig Ihre Zielgruppe erreicht. Berücksichtigen Sie die Plattform, auf der Sie posten, da jede Plattform verschiedene Arten von Beiträgen unterschiedlicher Länge benötigt. 

Ermöglichen Sie Ihren Followern, Teil einer Community mit denselben Meinungen und Interessen zu werden. Eine Community gibt Ihren Kunden das Gefühl, zu ihnen zu gehören, lässt sie sich stärker mit Ihrer Marke auseinandersetzen und schafft so Loyalität und Vertrauen. 

Werbegeschenke und Wettbewerbe sind großartige Möglichkeiten, Follower dazu zu bringen, mit Beiträgen zu interagieren, auch wenn dies normalerweise nicht der Fall wäre. Sie sollten außerdem darauf achten, dass Ihre Beiträge konsistent sind, am besten mehrmals täglich. Finden Sie heraus, wann Ihr Publikum auf der Plattform am aktivsten ist, und nutzen Sie diese Zeiten, um aussagekräftige Beiträge zu verfassen. 

Wenn Sie Follower belohnen, die Ihren sozialen Medien treu bleiben, können Sie Ihr Publikum vergrößern und gleichzeitig noch mehr Vertrauen in die Marke aufbauen. Letztendlich steigern Markenvertrauen und Markentreue den Umsatz. 

Es gibt mehrere Werkzeuge Sie können damit das Engagement verfolgen. Während Sie nachverfolgen, welche Beiträge beliebter sind und welche nicht, können Sie sich Notizen machen und Ihren Ansatz entsprechend ändern.