Heim  /  Alle ProdukteLead-Generierung  / Der ultimative Leitfaden zum Lead-Nurturing

Der ultimative Leitfaden zum Lead-Nurturing

In einem so wettbewerbsintensiven Geschäftsumfeld ist jeder einzelne generierte Lead von entscheidender Bedeutung. Sie können es sich nicht leisten, einen potenziellen Kunden zu verlieren, weil Ihren Teammitgliedern die grundlegenden Fähigkeiten zur Lead-Pflege fehlen, um das Geschäft abzuschließen.

Deshalb ist es wichtig, immer etwas Gutes zu haben Führungsstrategie führen und damit jeder lernen kann, wie man B2B-Leads pflegt. In diesem Zusammenhang ist die Verwendung von Lead-Nurturing-Kanälen wie Pop-ups kann Ihre Lead-Nurturing-Kampagne erheblich beeinflussen.

Was ist Lead Nurturing?

Beim Lead-Nurturing baut Ihr Unternehmen im Rahmen einer effektiven Marketingkampagne eine starke Beziehung zu potenziellen Kunden auf, um sicherzustellen, dass die meisten generierten Leads in Verkäufe umgewandelt werden.

Als Teil einer Marketingstrategie umfasst Lead-Nurturing die Pflege potenzieller Kunden unter Nutzung von Online-Kommunikation, Social-Media-Plattformen und Content-Marketing, um Kunden zu gewinnen und zu binden. 

Erfolgreiches Lead-Nurturing beginnt damit, potenzielle Kunden zu identifizieren, sie mit dem zu verknüpfen, wonach sie suchen, und den Verkauf abzuschließen.

Warum ist Lead Nurturing im Marketing wichtig?

Untersuchungen haben ergeben, dass eine gute Lead-Nurturing-Strategie eine potenzielle Umsatzsteigerung von etwa 50 % mit sich bringt. Wenn es um die richtige Lead-Pflege geht, können Ihre Tools und Strategien:

  • Erhöhen Sie die Klickraten
  • Helfen Sie dabei, starke Beziehungen zu Kunden aufzubauen
  • Erhöhen Sie die Verkaufschancen

Diese Lead-Nurturing-Popups können den einzigen Unterschied zwischen dem Abschluss eines Geschäfts und dem Verlust von Kunden an Ihre Konkurrenz ausmachen. 

Ihre kleine Investition in die Entwicklung einer guten Lead-Nurturing-Strategie durch die Integration von Lead-Nurturing-Plattformen in Ihr Unternehmen wird zu einer schnellen und erheblichen Kapitalrendite führen.

Ist Lead-Generierung dasselbe wie Lead-Optimierung?

Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Lead-Generierung und Lead-Optimierung. Ersteres konzentriert sich auf die Akquise von Leads, während Lead-Optimierung Es geht vielmehr darum, wie Sie mit diesen Leads umgehen, um sicherzustellen, dass sie behalten werden, bis Verkäufe getätigt wurden.

Allerdings gehen die beiden Prozesse im Rahmen der gesamten Interessentenpflege Hand in Hand und bestimmen die Pflegestrategie der Marketingkampagne eines Unternehmens.

Welche Probleme kann Lead Nurturing lösen?

Lead-Nurturing kann viele Probleme für Sie lösen, auch Probleme, von denen Sie gerade erfahren haben, dass Sie sie hatten, als die Vorteile einer guten Lead-Nurturing-Strategie offensichtlich wurden. 

Im Folgenden sind einige der Probleme aufgeführt, die Sie mit Strategien angehen können, die auf einfachem Lead-Nurturing basieren:

  • Keine Nachverfolgung potenzieller Kunden
  • Üben Sie zu viel Druck auf potenzielle Kunden aus
  • Ich weiß nicht, wie man B2B-Leads pflegt
  • Schlechte Kommunikation und Teamarbeit zwischen Vertriebs- und Marketingteams
  • Interaktionen mit Kunden verallgemeinern statt personalisieren
  • Konzentrieren Sie sich auf potenzielle Verkäufe und vergessen Sie dabei aktuelle und frühere Kunden

Komponenten einer Lead-Nurturing-Strategie

Eine gute Lead-Nurturing-Strategie zielt darauf ab, das Verkaufsproblem einer Organisation durch die Umsetzung folgender Maßnahmen anzugehen:

Ziele

Zunächst müssen Sie sich über Ihre Ziele sehr klar und realistisch im Klaren sein. Sie müssen ermitteln, an welchen Bereichen Ihrer Marketingkampagne Sie arbeiten müssen, und auf der Grundlage dieser Erkenntnisse Ihre Lead-Nurturing-Strategie umsetzen.

Identifizierung potenzieller Kunden

Sie können die Vorteile moderner Technologie nutzen, um potenzielle Geschäftsmöglichkeiten basierend auf dem Alter, der beruflichen Rolle, den Bedürfnissen, der Branche und dem Kaufverhalten Ihrer zukünftigen Kunden zu identifizieren.

Eine Verbindung herstellen

Sobald Sie sich über die Anforderungen Ihres potenziellen Kunden im Klaren sind, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren: der Kontaktaufnahme. Sie können verschiedene Methoden nutzen, z. B. E-Mail, soziale Medien und das Einwerfen von Broschüren in ihre Postfächer.

Kunden binden

Sobald es Ihnen gelungen ist, Ihre Kunden zu erreichen, sollte das Ziel darin bestehen, Wege zu finden, eine starke Beziehung zu ihnen aufzubauen und sie möglichst lange an sich zu binden. Lead-Nurturing-Popups, wie z Poptin, kann Ihnen dabei helfen, Ihre bestehenden Kunden anzusprechen und sie dazu zu bringen, sich erneut zu engagieren und zu kaufen.

8 effektive Lead-Nurturing-Strategien zur Umsetzung im Jahr 2023

Wenn Sie eine erfolgreiche Lead-Nurturing-Kampagne als Teil Ihrer Marketingstrategie umsetzen möchten, dann können die folgenden Strategien helfen:

1. Verstehen Sie Ihre Kunden

Eines haben alle Kunden gemeinsam: Sie wollen sich wertgeschätzt fühlen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass das, was ein Kunde als personalisierten Service ansieht, auf einen anderen Kunden anders wirken kann.

Aus diesem Grund sollte Ihre Lead-Nurturing-Kampagne damit beginnen, die Bedürfnisse jedes Kunden zu identifizieren und Wege zu finden, diese so anzusprechen, dass sie das Gefühl haben, dass Sie ihr Geschäft wertschätzen. 

Recherchieren Sie ausreichend über die Identität, Gewohnheiten und Bedürfnisse Ihrer Zielkunden, bevor Sie darüber nachdenken, mit ihnen in Kontakt zu treten.

2. Identifizieren Sie die Art des Leads, mit dem Sie es zu tun haben

Wenn Sie einen potenziellen Kunden kontaktieren, hängt die Art und Weise, wie Sie mit ihm umgehen, davon ab, wie fortgeschritten Ihre Kommunikation mit ihm ist. Einige Kunden sind möglicherweise zum Kauf bereit, während andere möglicherweise mehr Überzeugungsarbeit benötigen. Sie müssen in der Lage sein, Kunden wie folgt zu gruppieren:

  • Oben auf dem Trichter – Kunden, die gerade erst auf Ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam geworden sind
  • Mitten im Trichter – Diese Kunden mögen Ihre Marke und überlegen, ob sie weiter mit Ihnen zusammenarbeiten möchten oder nicht.
  • Boden des Trichters – Kaufbereite Kunden können nun an das Verkaufsteam übergeben werden.

3. Nutzen Sie effektives Content-Marketing

Effektives Content-Marketing wird versuchen, den Kunden aufzuklären und davon zu überzeugen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auszuprobieren, ohne zu aufdringlich zu sein. Es kann verwendet werden, um den Kunden persönlich zu erreichen, indem es auf individuelle Anliegen eingeht und zeigt, warum Ihre Produkte eine praktikable Lösung sein können.

Auch nachdem der Kunde einen Kauf getätigt hat, sollten Sie ihm pflegende Inhalte zur Verfügung stellen, um ihn zu binden und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass er wieder mit Ihnen Geschäfte macht.

4. Nutzen Sie das richtige Timing

Timing ist alles, deshalb ist es wichtig, das zu recherchieren Kaufgewohnheiten Ihrer Kunden sowie die Branchen, in denen sie arbeiten. Ihr Ziel sollte es sein, Ihre Kunden dann zu erreichen, wenn sie am wahrscheinlichsten sowohl Zeit als auch Geld für Ihre Produkte haben.

Wenn Sie beispielsweise versuchen, Kosmetika an einen Firmenkunden zu verkaufen, wissen Sie, dass eine Marketingkampagne, die sich an Wochenendeinkäufer richtet, wahrscheinlich am besten funktioniert. Sie können Ihre Lead-Nurturing-Strategie auch nach anderen wichtigen Faktoren wie der Jahreszeit und Feiertagen strukturieren. 

5. Probieren Sie automatisierte Marketingstrategien aus

Automatisierte Marketingplattformen kann Ihnen viel Zeit und Energie ersparen, indem Sie eine lange Liste potenzieller Kunden durchgehen, die möglicherweise letztendlich mit Ihnen Geschäfte machen oder auch nicht.

Solange Sie sicherstellen, dass die Protokolle, die die Suchkriterien definieren, korrekt eingerichtet sind, grenzen Sie die Suche ein und konzentrieren Ihre Zeit und Energie auf Leads, die eine hohe Chance haben, erfolgreich in Verkäufe umgewandelt zu werden.

6. Soziale Medien sind ein mächtiges Werkzeug

Selbst die beste Lead-Nurturing-Strategie braucht die Hilfe von Social-Media-Plattformen wie Facebook, Telegram, Twitter oder Instagram. Dies sind die Orte, an denen sich potenzielle Kunden gerne aufhalten, über Produkte diskutieren und nach neuen Unternehmen suchen, mit denen sie Geschäfte machen können.

Sie müssen sicherstellen, dass die von Ihnen verwendeten Lead-Nurturing-Popups problemlos in alle gängigen Social-Media-Plattformen integriert werden können. Dadurch erhalten Sie Zugang zu einem großen Pool potenzieller Kunden und können in einer angenehmen Umgebung mit Ihnen in Kontakt treten.

7. Nutzen Sie Lead Scoring

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Leads regelmäßig nach ihrer wahrgenommenen Bedeutung für Ihr Unternehmen zu ordnen. Lead-Scoring ist eine Form der Interessentenpflege, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Ressourcen auf Leads zu konzentrieren, die einen tatsächlichen Mehrwert für Ihr Unternehmen bringen.

8. Sorgen Sie dafür, dass Marketing- und Vertriebsteams eng zusammenarbeiten

Die Übergabe von Leads vom Marketingteam an das Vertriebsteam sollte reibungslos und schnell erfolgen, um zu vermeiden, dass ein Kunde kurz vor dem Kauf verloren geht. Lead-Nurturing-Strategien ermöglichen es kontinuierliche Kommunikation zwischen allen Teammitgliedern, damit jeder über den Fortschritt bei der Entwicklung potenzieller Leads informiert ist.  

Zusammenfassung

Angenommen, Sie möchten, dass Ihr Unternehmen eine Chance hat, die aktuelle globale Wirtschaftskrise zu überstehen und Ihre Konkurrenten zu schlagen. In diesem Fall müssen Sie einer guten Lead-Nurturing-Strategie Priorität einräumen.

Kunden sind zu selten, um sie zu verlieren, nachdem Sie Zeit und Ressourcen verschwendet haben, um sie für die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens zu interessieren. Deshalb Lead-Nurturing-Popups wie Poptin sind unschätzbare Werkzeuge für Vertriebs- und Marketingteams. Nutzen Sie sie jetzt, um von den Vorteilen zu profitieren!

Sie ist die Marketingmanagerin von Poptin. Ihre Expertise als Content-Autorin und Vermarkterin konzentriert sich auf die Entwicklung effektiver Conversion-Strategien für das Wachstum von Unternehmen. Wenn sie nicht arbeitet, gönnt sie sich die Natur; Erleben Sie einmalige Abenteuer und vernetzen Sie sich mit Menschen aller Art.