Startseite  /  Alle ProdukteWebseitenentwicklungWordpress  / Lohnen sich Website-Builder? 5 Schlüsselfaktoren, die es zu berücksichtigen gilt

Lohnen sich Website-Builder? 5 Schlüsselfaktoren, die es zu berücksichtigen gilt

Das Erstellen einer Website erfordert Kenntnisse in HTML und ergänzenden Sprachen wie CSS und JavaScript oder einem JavaScript-Framework wie AngularJS. 

Mit Website-Buildern können Sie jetzt jedoch auch ohne Programmierkenntnisse funktionale, markengerechte Websites erstellen. Die führenden Website-Builder bieten Hunderte von Vorlagen, die Sie problemlos anpassen können, sowie eine Vielzahl von Designelementen, um eine einzigartige Website zu erstellen.

Sollten Sie sich für einen Website-Builder entscheiden oder einen Webentwickler und/oder Webdesigner mit der Erstellung Ihrer Website beauftragen? Die Antwort hängt von Ihren Zielen, Ihrem Budget, Ihren Bedürfnissen, Ihrer Zeitverfügbarkeit und anderen Faktoren ab.

Moderne Website-Builder verfügen über erweiterte Funktionen und eine größere Designflexibilität als je zuvor, sodass die Ergebnisse mit denen einer benutzerdefinierten Webentwicklung vergleichbar sind.

Werfen wir einen genaueren Blick auf Website-Ersteller und wie sie im Vergleich zu Webentwicklern/Webdesignern abschneiden.

Was sind Website-Builder?

Website-Builder sind DIY-Tools, mit denen Benutzer eine Website mithilfe vorgefertigter Vorlagen erstellen können, ohne Code schreiben oder Designs erstellen zu müssen. Sie ermöglichen es Ihnen, durch Ziehen und Ablegen von Elementen eine professionell aussehende Website zusammenzustellen.

Sie haben sowohl Online- als auch Offline-Formate: Sie können sie mit Online-Website-Buildern direkt in Ihrem Browser bearbeiten. Die meisten Online-Builder bieten begleitende Hosting-Dienste an, sodass Benutzer kein entsprechendes technisches Know-how benötigen.

Zu den beliebten Website-Buildern gehören Elementor, Squarespace, Weebly, GoDaddy und Wix.

Elementor ist ein Live-Drag-and-Drop-Website-Builder für WordPress, der in seinem kostenlosen Plan umfangreiche Designfunktionen und eine große Sammlung von Vorlagen bietet. 

Elementor-Editor
Quelle: KatzenWerCode

Wix ist eine umfassende, einsteigerfreundliche und skalierbare Plattform, die Ihnen hilft, eine professionelle Website zu erstellen, ohne Code schreiben zu müssen. 

Squarespace ist ideal für Benutzer mit technischen Fähigkeiten und Webdesign-Kenntnissen, da die Stärke der Plattform im visuellen Design liegt. 

Weebly eignet sich gut für kleine Unternehmen, Online-Shops, Blogs und persönliche Portfolios. Mit dem Drag-and-Drop-Editor können Sie einfache, aber elegante Websites erstellen. 

Aufgrund der kreativen Freiheit und tollen Designfunktionen, die sie zu erschwinglichen Preisen bieten, ist es sinnvoll, DIY-Website-Builder zu verwenden. 

Wichtige Faktoren, die bei der Betrachtung einer benutzerdefinierten Webentwicklung im Vergleich zum Website-Builder zu berücksichtigen sind

Es gibt viele gute Gründe, Website-Builder anstelle von Webdesignern/Webentwicklern zu wählen, um eine robuste, professionelle Website zu erstellen. Werfen wir einen Blick auf fünf Schlüsselfaktoren, die den Ausschlag für Website-Ersteller geben.

1. Geschwindigkeit und Leistung

Google setzt alles daran, das Nutzererlebnis zu verbessern, wie das jüngste Core Web Vitals-Update zeigt. Geschwindigkeit und Leistung der Website tragen wesentlich zu einem nahtlosen, reibungslosen Surferlebnis und Suchmaschinenranking bei.

Webdesigner verwenden verschiedene Methoden, um die Ladegeschwindigkeit von Seiten zu steigern, z. B. das Komprimieren von Bilddateien, die Verwendung von Lazy Loading und Caching, die Optimierung von JavaScript, die Verwendung von Content-Delivery-Netzwerken und die Verwendung weniger und besserer Plugins.

Website-Builder wie Elementor sind von Natur aus auf Geschwindigkeit ausgelegt, bieten aber auch kontinuierliche Updates zur Optimierung der Leistung, wie zum Beispiel:

  1. Selektives Laden von Vermögenswerten: Es verbessert die Leistung der Front-End-Website, indem es die Menge des standardmäßig auf der Seite geladenen JavaScript-Codes reduziert. Die Seitengeschwindigkeit wird erhöht, indem nur die benötigten Funktionen geladen werden. Einige Widgets verfügen über Lazy Loading, um die Seitengröße und die Anzahl der HTTP-Anfragen beim ersten Laden der Seite zu reduzieren. Dadurch wird die Seitenleistung verbessert.
  2. Optimierung von internem JavaScript und CSS: Benutzer können die Lademethode von Google Fonts und die Eigenschaft „font-display“ in der Font Awesome-Bibliothek konfigurieren. Es reduziert die Rendering-Blockierungsprozesse und gibt Benutzern mehr Kontrolle darüber, wie die Website aussieht und funktioniert.
  3. Verbesserte Codeausgabe: Sie haben ein kleineres DOM erstellt und die Codeausgabe durch das Entfernen von Wrapper-Elementen vereinfacht. Es bietet außerdem Inline-Laden, um die Anzeige von Widgets zu ermöglichen, ohne vor dem Rendern des Inhalts darauf warten zu müssen, dass alle JavaScript-Dateien vollständig heruntergeladen wurden. 
  4. Backend- und Rendering-Prozesse optimieren: Das dynamische Laden von CSS und der Rendering-Mechanismus wurden durch Seiten-Caching verbessert. Es verbessert die serverseitigen Renderzeiten.
  5. Nutzung der nativen Browserunterstützung: Die Verwendung bestimmter CSS- und JavaScript-Bibliotheken wurde reduziert und durch native Browserunterstützung ersetzt. Dies macht die Implementierung effizient und reduziert die Ausführungszeit von JavaScript immens. Beispielsweise wurde die Waypoints-Bibliothek durch die native Intersection Observer API ersetzt.
Ergebnisse des GoDaddy-Seitengeschwindigkeitstests
Quelle: Software-Experte

Wix und GoDaddy sind die zuverlässigsten Website-Builder in Bezug auf die Seitengeschwindigkeit und schneiden sowohl bei der mobilen als auch bei der Desktop-Leistung gut ab. Diese Plattformen haben Google PageSpeed ​​Insights-Werte zwischen 94 und 92. 

Für eine individuell erstellte Website ist häufige Unterstützung durch den Webentwickler/Designer erforderlich, um die Website mit den neuesten Leistungsbenchmarks synchron zu halten. Dies wäre ein ziemliches Hindernis, wenn Sie ständig neue Inhalte hinzufügen und die Funktionen der Website aktualisieren müssen, wie es im Immobilienbereich häufig der Fall ist. Um dies zu vermeiden, bevorzugen Agenturen die Verwendung Website-Ersteller für Immobilien auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Diese Plattformen verfügen häufig über Funktionen, die es Websitebesitzern ermöglichen, eine hyperlokale Community anzusprechen und gleichzeitig die Kontrolle über die Anpassung zu behalten.

2. Handyfreundlichkeit

Die Mobile-First-Indexierung von Google hat es erforderlich gemacht, mobilfreundliche und auf Mobilgeräte reagierende Websites zu haben. Wenn Ihre Website auf Mobilgeräten nicht richtig dargestellt wird, ist es unwahrscheinlich, dass sie bei Suchanfragen auf Tablets oder Smartphones angezeigt wird. 

Das Erstellen einer responsiven Website von Grund auf oder mehrerer Website-Varianten (für jedes Gerät) ist nicht einfach – selbst für professionelle Webdesigner.

Website-Ersteller verfügen über mobile Bearbeitungstools, um sicherzustellen, dass Websites zu 100 % responsive sind. Funktionen wie mobile Schriftgröße, responsive Spaltenbreite, Abstände und Ränder, umgekehrte Spalten, responsive Größenanpassung und Sichtbarkeitselemente helfen bei der Erstellung mobilfreundlicher Websites.

Wix Mobile-Editor
Quelle: Webseite Planet

Wix bietet einen mobilen Editor, mit dem Sie Seiten, Blogs und E-Commerce-Funktionen bearbeiten können, um sie an kleinere Bildschirme anzupassen. Die Vorlagen sind eher mobilfreundlich als vollständig responsiv, werden aber ständig verbessert. 

Squarespace und GoDaddy verfügen über auf Mobilgeräte ansprechende Themes, die auf verschiedenen Mobilgeräten großartig aussehen. 

Alle stilvollen und anpassbaren Vorlagen von Weebly reagieren auf Mobilgeräte und Sie können sogar zwischen ihnen wechseln.

Elementor 3.4 bietet benutzerdefinierte Haltepunkte für bis zu sieben Geräte (einschließlich Mobilgeräte) und ermöglicht so mehr und mehr Responsive Websites. Dadurch kann Ihre Website ein besseres Benutzererlebnis bieten.

Mit einer leichten Lernkurve haben Sie alles über die mobile Leistung Ihrer Website unter Kontrolle. Dies ist nicht der Fall, wenn Sie sich auf einen Webentwickler/-designer verlassen.

3. Anpassungsfunktionen

Website-Ersteller verfügen normalerweise über eine Bibliothek mit Vorlagen, um die Website-Erstellung zu beschleunigen. Sie bieten eine Vielzahl von Anpassungsoptionen und Widgets, um sicherzustellen, dass jede Website einzigartig und markenkonform ist.  

Es ist jedoch eine anspruchsvolle Aufgabe, sicherzustellen, dass alle Markenelemente wie Logos, Farbpaletten, Schriftarten und Layouts auf allen Websites, Zielseiten und Ressourcenseiten einer Marke konsistent angewendet werden. Website-Designer müssen globale Einstellungen immer wieder neu definieren, um den Markenzusammenhalt zu wahren.

Quadratische Vorlagen
Quelle: Applet Studio

Die vollständigen Website-Kits von Elementor lösen das Problem mit anpassbaren Website-Kits, die als gesamte Website exportiert und auf ein neues oder laufendes Projekt angewendet werden können. Das neueste E-Commerce-Update (Elementar 3.5) bietet mehr Flexibilität bei der Gestaltung eines Online-Shops mit neuen Widgets wie Warenkorb und Kasse.

Wix ist mit über 800 anpassbaren Vorlagen ideal für Menschen, die umfassende kreative Freiheit wünschen. Der App-Markt bietet Hunderte von kostenlosen und kostenpflichtigen Integrationen, um die Funktionen Ihrer Website zu erweitern.

Wenn das Design nicht Ihre Stärke ist, hilft Ihnen Weebly mit seinen strukturierten und konsistenten Mustern. Das App Center bietet erweiterte Funktionen und Tools, sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig. 

Squarespace verfügt im Vergleich zu anderen Website-Buildern über weniger Vorlagen, diese sind jedoch so konzipiert, dass sie visuelle Elemente hervorheben und branchenspezifische Funktionen und Layouts enthalten.

Somit hilft Ihnen die Website-Builder-Plattform dabei, Ihre E-Commerce-Website für ein optimiertes Kundenerlebnis, verbesserte Konvertierungen und folglich bessere Verkäufe zu optimieren. 

4. Kosten und Wartung

Vereinfacht ausgedrückt kostet es viel weniger, eine Website mit einem Website-Builder zu erstellen, als einen Webentwickler/-designer zu engagieren. Es gibt auch kaum oder gar keinen Wartungsaufwand, da sich das Website-Builder-Unternehmen um alles kümmert, was erforderlich ist, um eine Website betriebsbereit zu halten und sie vor Malware und technischen Problemen zu schützen.

Wix, Weebly und Elementor bieten kostenlose Pläne mit allen notwendigen Funktionen zum Erstellen einer funktionierenden Website. Squarespace und GoDaddy bieten kostenlose Testversionen an, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob es das Richtige für Sie ist. Beliebte Pläne für die meisten Website-Ersteller liegen zwischen 12 und 23 US-Dollar pro Monat.

Vergleichen Sie dies mit den Vorabkosten für die Beauftragung eines Website-Designers: zwischen 5,000 und 30,000 US-Dollar (oder mehr). Darüber hinaus kostet die Website-Wartung etwa 500 bis 1,000 US-Dollar pro Jahr. 

Webdesigner und Entwickler Erstellen Sie entweder Websites von Grund auf durch benutzerdefinierte Codierung oder passen Sie eine vorgefertigte Vorlage an, um sie an Ihre Branding-Elemente und andere Anforderungen anzupassen.

5. Unterstützung

Website-Builder sollen es Ihnen erleichtern, eine benutzerdefinierte Website zu erstellen.

Ein großer Teil dieses Komforts umfasst den technischen Support, falls Sie Hilfe bei den erweiterten Funktionen der Plattform benötigen oder Probleme mit der Wartung/Ausfallzeit haben. Normalerweise erhalten Sie vom Support-Team schnelle Antworten per E-Mail, Telefon oder Chat.

Elementor-Akademie
Quelle: Wesentliche Addons

Website-Builder bieten außerdem umfangreiche Wissensdatenbanken und FAQ um Benutzern zu helfen, wie die umfassende und durchsuchbare Wissensdatenbank von Wix und die SEO-Leitfäden von Weebly mit Tipps zum Codieren, Keyword-Optimierungund Verbesserung des Site-Rankings. 

Elementor Academy ist eine kostenlose Plattform mit Kursmaterialien zur Weberstellung, die von erfahrenen Designern entwickelt wurden. Es bietet eine Vielzahl von Lernformaten – Anleitungen, Videolektionen, Webinare und umfassende Kurse.

Über Sie

Erweiterte Funktionen wie benutzerdefinierte Haltepunkte, vollständige Website-Kits, selektives Laden von Assets und Workflow-Optimierung ermöglichen es Ihnen, eine Website zu erstellen, die mit einer von einem Team erstellten Website vergleichbar ist oder diese sogar übertrifft Web-Entwickler und Designer. 

Alles in allem ist der Aufbau einer einzigartigen, leistungsoptimierten und markengerechten Website keine Herkulesaufgabe mehr. Sie können ohne Programmierkenntnisse eine leistungsstarke Website einrichten und diese einfach auf dem neuesten Stand halten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Website-Builder eine bessere Lösung sein können, um die Markteinführungszeit zu verkürzen, ohne Abstriche bei Leistung, Benutzererfahrung oder Sicherheit zu machen.