Startseite  /  CROe-commerceVertrieb  / Wandeln Sie Besucher mit Shoptet-Pop-Ups in Kunden um

Verwandeln Sie Besucher in Kunden mit Shoptet-Pop-Ups

Der Zustrom von Online-Besuchern nimmt jedes Jahr weiter zu, da immer mehr Marken digitalisieren.

Diese Realität wird auch dadurch untermauert, dass immer mehr Händler ihre Websites für mobiles Einkaufen optimieren.

Warum so? Die Nachfrage ist da! Tatsächlich eine Schätzung 1.8 Milliarden Menschen weltweit Artikel online kaufen.

Das sind überraschend gute Nachrichten für E-Commerce-Shop-Besitzer. Doch der Sieg endet nicht damit, dass es jedes Jahr Millionen von Besuchern gibt. Eine erfolgreiche Umstellung ist ein Schlüssel für den dauerhaften Geschäftsfortschritt.

Eine Plattform, die Tausende von E-Shops hauptsächlich auf dem tschechischen und slowakischen Markt hostet, ist Shoptet. Es hat jährlich über 3.5 Millionen Besucher und das Umsatzwachstum ist im Laufe der Jahre rasant gestiegen.

In diesem Artikel erzähle ich Ihnen, wie Sie das Wachstum Ihres Shoptet-Shops weiter beschleunigen können, indem Sie Besucher mithilfe von Pop-ups effektiv in Kunden umwandeln!

Warum Pop-Ups?

Wenn Sie Pop-ups in Ihrem Shoptet-Shop noch nicht ausprobiert haben, hoffe ich, dass dieser Artikel Sie dazu ermutigt! 

Möglicherweise verpassen Sie dieses einfach zu implementierende und äußerst effektive Tool, wenn es um Lead-Erfassung und Kundenakquise geht. Mit Tools wie Poptin können Sie schnell eigene Popups erstellen und diese mit allen notwendigen Funktionen für bessere Ergebnisse ausstatten.

2020-10-28_18h52_26

Pop-ups werden hauptsächlich dazu verwendet, Besucher in Kunden, Abonnenten oder Leads umzuwandeln, je nachdem, was für Sie am besten geeignet ist. Wussten Sie übrigens, dass fast 70 % Ihrer Besucher ihren Einkaufswagen verlassen? Das ist schließlich eine ziemlich große Geldverschwendung! Dennoch haben Pop-ups das Potenzial, 20 % Ihrer verlassenen Warenkörbe zu retten und so den Weg für mehr Verkäufe Ihrerseits als Geschäftsinhaber zu ebnen.

Darüber hinaus haben sich Pop-ups als wirksam erwiesen, um die Lead-Kosten um 50 % zu minimieren, insbesondere wenn Sie Ihr E-Mail-Marketing, Ihre Newsletter und andere Formen der Lead-Pflege verbessern möchten.

Ihr Pop-Up-Builder: Poptin

Poptin ist das Ergebnis jahrelanger digitaler Erfahrung bei der Unterstützung von Unternehmen beim massiven Wachstum im digitalen Bereich.

Poptin war sich bewusst, wie Tools zur Lead-Erfassung bei erfolgreichen Konvertierungen helfen können, und wurde daher ins Leben gerufen. Und es verfügt jetzt über eine riesige Datenbank der Benutzergemeinschaft, die alle die erweiterten Funktionen von Poptin nutzt.

Dieser Popup-Builder ist sehr benutzerfreundlich. Sie können sogar Designs in nur wenigen Minuten erstellen, selbst ohne Programmierkenntnisse. Es verfügt über eine lange Liste responsiver Vorlagen, Anpassungsoptionen, Integrationen, Anzeigeregeln und mehr.

Besucher in Kunden umwandeln

Hier sind die gängigsten (und effektivsten) Möglichkeiten, Besucher in Ihrem Shoptet-Shop in Kunden umzuwandeln!

  • Überraschen Sie Ihre Erstbesucher mit einem exklusiven Gutschein

Dies ist der beste Weg, um bei Ihren Erstbesuchern einen bleibenden ersten Eindruck zu hinterlassen. Sie werden ermutigt, den Rabatt zu nutzen, da er beim nächsten Mal nicht mehr verfügbar sein wird.

  • Erinnern Sie sie daran, den Kauf abzuschließen

Shoptet Pop-Ups

Exit-Intent-Technologie ist eine todsichere Möglichkeit, Besucher dazu zu ermutigen, einen zweiten Blick auf ihren Einkaufswagen zu werfen. Auf diese Weise können Sie ein Exit-Popup anzeigen, sobald ein Besucher Ihren Online-Shop verlassen möchte. Sie können zusätzliche Rabatte, Gutscheine und andere verlockende Angebote anbieten, damit sie mit ihrem Kauf fortfahren oder ihre E-Mail-Adressen angeben.

Wenn Sie mehr über die Exit-Intent-Technologie und ihre Vorteile für Ihr Unternehmen erfahren möchten, klicken Sie hier Blogbeitrag.

  • Passen Sie Ihre Targeting-Regeln an

Man kann nicht mit jedem in der gleichen Sprache sprechen. Segmentieren Sie Ihre Zielgruppe und wissen Sie, wo Sie sie erreichen können.

Wenn Ihr Produkt nur für iOS-Benutzer verfügbar ist, verschwenden Sie keine Zeit damit, Popups für Android-Benutzer anzuzeigen. Das Gleiche gilt, wenn sich Ihre Interessenten in einem bestimmten Land befinden. Durch die Anpassung Ihrer Targeting-Optionen haben Sie größere Chancen, mehr zahlende Kunden und qualifizierte Leads zu gewinnen.

  • Machen Sie Ihren Kunden alles einfach

Bitten Sie nicht um zu viele Informationen. Nur das Wichtige. Wenn möglich, erhalten Sie nur die E-Mail-Adresse. Oder ihre Telefonnummern, wenn Sie sich auch für SMS-Marketing interessieren. Komplizierte Felder verlangsamen die Konvertierung und funktionieren auf lange Sicht möglicherweise nicht positiv.

Pop-ups sind auch eine großartige Möglichkeit, hilfreiche Informationen bereitzustellen, z. B. um sie unter anderem auf eine Black Friday-Landingpage, eine Download-Seite und eine Anmeldeseite weiterzuleiten.

Zusätzlich gelesen: Die 5 besten Pop-up-Praktiken zur Umsatzsteigerung am Black Friday 2020 

Sie können über Ihre Shoptet-Popups auch Support- und Chat-Optionen anbieten. Dieser Ansatz kann Ihnen dabei helfen, das Benutzererlebnis und den Kundenservice auf einmal zu verbessern.

  • Dringlichkeit schaffen

2020-10-28_18h50_23

Mit Pop-ups können Sie Besucher über begrenzte Lagerbestände, Termine oder Veranstaltungstickets informieren. Sie können sogar einen Countdown-Timer einrichten, der als eine der effektivsten Möglichkeiten zur Steigerung der Conversions gilt. 

Nachdem Sie nun einige der besten Möglichkeiten zur Verwendung von Shoptet-Popups kennen, sehen Sie sich diese an Beispiele für das Design kreativer Website-Popups um Dich zu inspirieren!

Erstellen von Shoptet-Pop-Ups mit Poptin

Das Erstellen von Shoptet-Popups ist ziemlich einfach, glauben Sie mir! Viel einfacher ist es auch, wenn Sie eine der vorgefertigten Poptin-Vorlagen verwenden. Ich zeige dir wie!

  • Erstens Einloggen auf Ihr Poptin-Konto. Wenn Sie noch keins haben, können Sie es KOSTENLOS erstellen. Sobald Sie sich im Dashboard befinden, klicken Sie auf „Neues Poptin“.

Shoptet Pop-Ups

  • Wählen Pop-up. Sie können auch auf „Eingebettetes Formular“ klicken, wenn Sie beabsichtigen, Formulare in Ihrem Shop bereitzustellen.

2020-10-28_17h39_31

  • Wählen Sie Ihre Ziel. Sie können eine erstellen Design von Grund auf neu oder wählen Sie unter den Über 40 vorgefertigte Vorlagen erhältlich.

2020-10-28_17h41_31

  • Sobald Sie Ihre Vorlage ausgewählt haben, erscheint ein Popup-Fenster. Schreib die Poptin-Name und dein Shoptet-Website wo Sie Ihr Popup anzeigen möchten.

2020-10-28_17h43_20

  • Und jetzt sind wir beim Popup-Editor! Sie können frei Alle Elemente hinzufügen/bearbeiten/entfernen die Sie sehen, wie z. B. Farben, Größen, Felder, Schriftarten, Hintergrundbild, Timergröße und vieles mehr.

2020-10-28_17h48_24

  • Mit nur wenigen Änderungen an den Elementen können Sie ein Gesamtbild erstellen personalisiertes Pop-up-Design für Ihre Marke.

2020-10-28_18h20_37

  • Wenn du möchtest Integrieren Sie Ihr CRM oder einer E-Mail-Plattform, scrollen Sie einfach nach unten und Sie sehen „Integration hinzufügen“. Wählen Sie die von Ihnen verwendete Software aus und verbinden Sie sie. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf einen nahtlosen E-Mail-Marketing-Integrationsprozess.

2020-10-28_18h15_06

  • Wenn Sie mit Ihrem Design zufrieden sind, fahren Sie mit dem fort Anzeigeregeln. Stellen Sie den gewünschten Auslöser ein. Zur Auswahl stehen Exit-Intent, Zeitverzögerung, Seiten-Scroll, Seitenanzahl, Klickanzahl usw Inaktivitätsauslöser (wenn der Benutzer in einer bestimmten Zeitspanne inaktiv ist).

2020-10-28_18h25_01

  • Der letzte Teil ist der Ausrichtungsregeln. Hier legen Sie Häufigkeit, Geräte und viele andere Optionen für eine genaue Kundenansprache fest.

2020-10-28_18h27_22

  • Sobald alles in Ordnung ist, klicken Sie Veröffentlichen! Es ist einfach, oder?

Sie können sich jetzt entspannen und abwarten, während Ihre Pop-ups die Arbeit für Sie erledigen und Besucher in zahlende Kunden umwandeln.

Fügen Sie Poptin zu Ihrem Shoptet-Shop hinzu Beginnen Sie jetzt mit der Erstellung Ihrer eigenen Pop-ups!

Wenn Sie nach einem eher visuellen Tutorial suchen, finden Sie hier ein Video zum Erstellen Ihres ersten Pop-ups mit Poptin:

Sie ist die Marketingmanagerin von Poptin. Ihre Expertise als Content-Autorin und Vermarkterin konzentriert sich auf die Entwicklung effektiver Conversion-Strategien für das Wachstum von Unternehmen. Wenn sie nicht arbeitet, gönnt sie sich die Natur; Erleben Sie einmalige Abenteuer und vernetzen Sie sich mit Menschen aller Art.