Startseite  /  Allee-commerceVertrieb  / 9 ultimative Sales-Funnel-Beispiele, die wie verrückt konvertieren

9 ultimative Sales-Funnel-Beispiele, die wie verrückt konvertieren

Wenn dein Lead-Generierung war ein Schiff, ein Verkaufstrichter wäre sein Kapitän.

Jeder weiß, dass es wichtig ist, ein Unternehmen zu führen Recherche Ihrer Zielgruppe. Aber wie geht es weiter?

Ja, Sie müssen eine Website erstellen, die große Conversions erzielt. Und es gibt mehrere Einfache Möglichkeiten, eine Website zu erstellen. Stellt eine Website jedoch sicher, dass die Konvertierung wie am Schnürchen verläuft?

Verkaufstrichter zeigen Ihnen, wie bereit Sie sind Website-Besucher sollen kaufenund damit, wie man sie vermarktet. Bedenkt, dass 96 % greifen noch nicht zum Portemonnaie, ein Verkaufstrichter wird sie dorthin führen, ohne dass Sie betrügerisch aussehen.

Doch laut Salesforce 68% der Unternehmen Sie haben keinen identifizierten Verkaufstrichter. Das Ergebnis ist, dass 79 % der Leads nicht konvertiert werden.

Wenn du möchtest online mehr geld verdienen, ist die Erstellung eines Verkaufstrichters ein lohnender nächster Schritt.

Also in diesem Blog-Post, schauen wir uns neun äußerst effektive Beispiele für Verkaufstrichter an und erfahren, was sie richtig machen.

Was ist ein Verkaufstrichter?

A Verkaufstrichter– auch Buyer’s Journey oder Customer’s Journey genannt – ist der Prozess, den eine Person durchlaufen muss, um einer Ihrer Kunden zu werden.

Zu Beginn des Funnels sind sich potenzielle Kunden überhaupt nicht der Existenz Ihrer Marke bewusst. In dieser Phase erreichen Sie sie über einen Marketingkanal und versuchen, sie in den nächsten Kanal zu bringen, in dem sie zum Lead werden.

Obwohl die Prämisse aller Verkaufstrichter gleich ist, können die Kanäle, die eine Marke nutzt, um Menschen durch die Reise zu führen, sehr unterschiedlich sein.

Jeder Marketingkanal kann Teil Ihres Verkaufstrichters sein. Einige Beispiele sind:

Ihr Funnel kann sogar mehrere Kanäle umfassen. Wenn Sie sich jedoch für diese Route entscheiden, sollten Sie eine nahtlose Route erstellen Customer Journey über alle Plattformen hinweg.

Es gibt vier Hauptphasen eines Verkaufstrichters oder einer „Kundenreise“:

Darüber hinaus übernimmt eine Person eine Jedes Mal, wenn sie den Trichter durchlaufen, entsteht eine neue Beziehung zu Ihrer Marke:

  • Nicht bewusst – bevor ein Verbraucher von Ihrer Marke erfährt
  • Blei – ein Verbraucher in Ihrer Zielgruppe, der Ihre Marke kennt, sich aber noch nicht mit ihr beschäftigt hat
  • Aussicht – wenn sich ein Verbraucher in der „Interessensphase“ befindet und irgendeine Aktion durchführt (sich anmelden). Ihre E-Mail-Liste, eine kostenlose Testversion, die Buchung einer Beratung usw.)
  • Kundenfälle — Ein Verbraucher hat Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung gekauft
  • Ventilator – ein zufriedener Kunde, der anderen von Ihrer Marke erzählt

1. Bewusstseinsphase

In der Bewusstseinsphase erkennt eine Person, dass sie ein Problem oder einen Wunsch hat und beginnt, nach Wegen zu suchen, dieses zu lösen.

Schauen wir uns ein Beispiel an: Julie hatte gerade einen Unfall und wird nun durch die Fahrlässigkeit einer anderen Person verletzt und beginnt mit der Suche nach einem Anwalt für Personenschäden.

Für einen Anwalt für Personenschäden wie Rechtsanwalt Brian White, Julie gelangt in die Bekanntheitsphase des Verkaufstrichters, als sie bei einer Online-Suche auf seine Website stößt.

brian weiß

Julie wird nun entweder den Verkaufstrichter verlassen, indem sie sich entscheidet, die juristischen Dienste von Brian White nicht in Anspruch zu nehmen, oder sie wechselt zur Interessenphase und wird zum Lead.

2. Interessenphase

Sobald die Interessensstufe erreicht ist, beginnt eine Person mit dem Vergleichseinkauf, prüft ihre Optionen und wägt die Vor- und Nachteile der verfügbaren Optionen ab.

Um potenzielle Kunden in der Interessensphase zu unterstützen, müssen Sie ein Angebot machen hilfreiche Inhalte das erreicht nicht sofort ihren Geldbeutel.

Eine zu frühe Werbung für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung schreckt die meisten Verbraucher ab und wirkt oft betrügerisch.

Im Fall von Julie schaut sie sich wahrscheinlich einige seiner Konkurrenten an und vergleicht sie, nachdem sie auf die Marke von Rechtsanwalt Brian White aufmerksam geworden ist.

niederländisches Recht

Anwaltskanzlei Hollander ist eine von ihnen, und ihr Blog – der ausführliche Informationen zum Personenschadensrecht bietet – dient als perfektes Beispiel dafür, wie man einen potenziellen Kunden wie Julie durch die Interessensphase führt.

3. Entscheidungsphase

In der Entscheidungsphase hat der Verbraucher seine Liste auf zwei bis drei Optionen eingegrenzt und ist bereit, einen Kauf zu tätigen. Ihr Ziel ist es, weiterhin auf dieser Liste zu stehen.

Da Ihr potenzieller Kunde nun kaufbereit ist, ist jetzt endlich der richtige Zeitpunkt, Ihr Angebot zu präsentieren. Da Ihr potenzieller Kunde nun kaufbereit ist, ist jetzt endlich der richtige Zeitpunkt, Ihr Angebot zu präsentieren. An diesem Punkt, Sie können CRM-Software auch nutzen, um mehr über frühere Einkäufe der Kunden zu erfahren und machen Sie sich ein Bild von deren Vorlieben oder Kaufverhalten. Auf dieser Grundlage können Sie ihnen das beste Produkt anbieten, dessen Bestellung sie nicht widerstehen können.

Sie müssen jedoch bedenken, dass der Verbraucher noch andere Möglichkeiten hat. Obwohl sie bereits die Hälfte des Trichters hinter sich haben, sind sie noch nicht am Ende angelangt und können jeden Moment herausfallen.

Was ist also der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr potenzieller Kunde es bis zur Ziellinie schafft und zu einer Konvertierung führt?

Die Antwort ist einfach: Differenzierung.

Am besten wäre es, wenn Sie etwas hätten, was Ihre Konkurrenten nicht tun, um den potenziellen Käufer dazu zu verleiten, sich für Sie zu entscheiden. Sie können ihnen beispielsweise kostenlosen Versand, Rabatte beim ersten Einkauf, Boni oder Ähnliches anbieten.

4. Aktionsphase

Zu guter Letzt gibt es noch die Action-Bühne. Am Ende des Verkaufstrichters befindet sich die Phase, die jeder potenzielle Käufer erreichen soll.

Es ist ganz einfach: In der Aktionsphase entscheidet der Verbraucher, welche Marke sein Geld wert ist und wird zum Kunden.

Auch wenn diese Phase das Ende des Verkaufstrichters bedeuten mag, ist sie sicherlich nicht das Ende Ihrer Arbeit.

Sobald ein Kunde konvertiert ist, sollten Sie alles tun, um sicherzustellen, dass er ein zufriedenstellendes Kundenerlebnis hat. Wenn nicht, besteht die Gefahr, dass Sie sie als Teil Ihres Kundenstamms verlieren und nicht viele Empfehlungen erhalten.

Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, bestehende Kunden zu binden, besteht darin, ihnen eine Dankes-E-Mail zu senden. Zum Glück gibt es viele kostenlose E-Mail-Marketing-Software Sie können verwenden. Viele Funktionen können in früheren Phasen des Verkaufstrichters genutzt werden, etwa beim Sammeln von Besuchern oder beim Pflegen von Leads. 

Laden Sie dann nicht nur E-Mails, sondern auch Kunden dazu ein Hinterlasse Kommentar, bieten Sie Kundensupport rund um die Uhr an, senden Sie ihnen einen Bonusartikel oder bieten Sie einen Rabatt auf ihren nächsten Einkauf an. Steigern Sie ihr Erlebnis mit einem digitalen Visitenkarten-Link, indem Sie einfachen Kontaktzugang und exklusive Kaufangebote in einem personalisierten Bereich bieten. Um eine solche Karte zu erstellen, verwenden Sie die richtige digitale Kartensoftware.

9 ultimative Sales-Funnel-Beispiele, die wie verrückt konvertieren

Da Sie nun wissen, was ein Verkaufstrichter ist und wie er funktioniert, Lasst uns Schauen Sie sich neun Beispiele von Unternehmen an, die es richtig machen.

1. Groupon

Groupon ist im Wesentlichen eine Coupon-Datenbank und hostet eine Sammlung von Angeboten in der lokalen Umgebung eines Website-Besuchers. Ihre Zielgruppe sind Einheimische, die danach suchen Geld sparen auf ihre regelmäßigen Ausgaben angewiesen sind, und Touristen, die nach Aktivitäten suchen, die sie mit kleinem Budget unternehmen können.

Groupon-Screenshot

Wenn die Website zum ersten Mal geladen wird, werden Benutzer mit einem konfrontiert Pop-up CTA, der sie zur Anmeldung auffordert. Als Gegenleistung für ihre E-Mail-Adresse verspricht Groupon, ihnen zu helfen, Geld zu sparen, indem ihnen Tausende von Angeboten in der von ihnen gewählten Region angezeigt werden.

Dieser CTA ist aus verschiedenen Gründen wirksam:

  • Es ist einfach — Benutzer wissen genau, was Groupon von ihnen erwartet
  • Es ist klar und prägnant — Benutzer wissen genau, was sie als Gegenleistung für die Weitergabe ihrer Kontaktinformationen erhalten
  • Es gibt nichts zu verlieren – Sie müssen lediglich ihre E-Mail-Adresse eingeben und erhalten Tausende von Angeboten. Keine Kreditkarte oder kostenlose Testversion erforderlich.

Außerdem verwendet Groupon dieses Popup schon seit Jahren, was bedeutet, dass es für sie wahrscheinlich gut funktioniert hat.

Einmal Website-Besucher Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden, werden Sie zum „Lead“ und gelangen in die Interessenphase des Verkaufstrichters.

Um sie in die Entscheidungsphase zu bringen, ermöglicht Groupon den Benutzern die sofortige Suche nach Angeboten. Nachdem Sie auf die gewünschte Option geklickt haben, müssen Sie nur noch die gewünschte Kaufoption auswählen und auf „Jetzt kaufen“ oder „In den Warenkorb“ klicken. 

Auch hier handelt es sich um einen einfachen Prozess, der Leads leicht durch den Verkaufstrichter verschiebt, weil er so sinnlos ist.

Sobald ein Lead konvertiert wurde und sich nun in der „Aktionsphase“ befindet, sendet Groupon ihm schließlich Folgeangebote, die auf seine Interessen zugeschnitten sind, um die Kundenbindung zu verbessern.

2. Basecamp

Basecamp ist a Projektmanagement-Tool für Remote-Teams und -Arbeitsplätze.

Basecamp definiert sofort seine Zielgruppe: Unternehmen, die dies planen ihre Teams auf Remote-Arbeit umstellen, haben aber Probleme bei der Projektbewältigung und Stress bei den Mitarbeitern.

Basecamp-Screenshot

Dieser eine Satz lautet „vor Basecamp“. Es geht sofort auf die Schwachstellen ihrer Zielgruppe ein und stellt so eine Verbindung zu ihr her.

Als Nächstes zeichnen sie ein Bild davon, wie „nach dem Basecamp“ aussieht: Sie sind zuversichtlich, dass jeder alles hat, einen organisierten digitalen Arbeitsplatz, hervorragende Teamarbeit und ein „Gefühl der Ruhe“.

Nachdem sie ihrer Zielgruppe versichert haben, dass sie ihr Problem verstehen und eine Möglichkeit haben, es zu lösen, schreiben sie anschließend einen CTA mit der Aufschrift „Probieren Sie es mit Basecamp aus.“

Ein weiterer Aspekt von ihnen Zielseite Was Basecamp auszeichnet, ist die Art und Weise, wie sie soziale Beweise präsentieren. Im ersten CTA erwähnen sie, dass sich allein in der letzten Woche bereits über 3,600 Unternehmen angemeldet haben.

Danach sind sie Bieten Sie Benutzern eine visuelle Darstellung wie die Verwendung von Basecamp aussieht und sich anfühlt, begleitet von Pfeilen und Hinweisen zur Funktionsweise bestimmter Funktionen.

Basecamp-Screenshot1

Das Produkt in Aktion zu zeigen und mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten, sind zwei Möglichkeiten, mit denen Basecamp Menschen effektiv von der „Bewusstseins“-Phase in die „Interesse“-Phase führt.

Während Benutzer weiter scrollen, stoßen sie auf Erfahrungsberichte, weitere Screenshots, das Buch wurde von Basecamp geschrieben und mehr. Zum Abschluss bietet Basecamp seinen Nutzern die Möglichkeit einer 30-tägigen kostenlosen Testversion.

3. Netflix

Der Verkaufstrichter von Netflix, dem meistgenutzten Video-Streaming-Dienst, könnte der Grund für seinen großen Erfolg sein.

Netflix-Screenshot1

Auf der Homepage gibt es nur sehr wenige Texte, aber die Inhalte sind beeindruckend:

  • „Unbegrenzte Filme, Fernsehsendungen und mehr.“ — Benutzer wissen genau, was sie bekommen, wenn sie sich anmelden.
  • „Überall hinschauen. Jederzeit kündigen.“ — Die Anmeldung ist risikofrei und Sie können sie nutzen, wann immer Sie möchten.
  • „Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihre Mitgliedschaft zu erstellen oder neu zu starten.“ — Benutzer müssen lediglich ihre E-Mail-Adresse eingeben, was in fünf Sekunden erledigt ist.

Wenn Benutzer nach unten scrollen, werden sie auf einfache Überschriften stoßen, die die Angebote von Netflix zusammenfassen, wie zum Beispiel „Laden Sie Ihre Sendungen herunter, um sie offline anzusehen“ und „Überall ansehen“. Um das Produkt in Aktion zu zeigen, legt Netflix auch die Cover bei Filme und Fernsehsendungen Sie bieten sogar ein kleines Video an.

Um interessierte Nutzer zu unterstützen und sie in die Entscheidungsphase zu locken, bietet Netflix auch einen FAQ-Bereich an, in dem etwaige Zweifel geklärt werden können. Unten finden Sie einen weiteren einfachen CTA, der nach der E-Mail-Adresse des Benutzers fragt, damit dieser auf sein neu gewonnenes Selbstvertrauen reagieren kann.

Netflix-Screenshot2

4. Aura

Aura ist ein erstaunliches Repricing- und Umsatzanalysetool. Zu Steigern Sie die Gewinne der Amazon FBA-VerkäuferIhr Produkt maximiert ihre Zeit in der Buy Box durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen.

Goaura-Screenshot

Allein mit den ersten drei Textzeilen definiert Aura das Ziel seiner Zielgruppe und wie ihr Produkt ihnen dabei hilft, es zu erreichen.

Auf diese Informationen folgen zwei CTAs: „Weitere Informationen“ und „Kostenlose Testversion“.

Wie die vorherigen Landingpages ist auch der Großteil der Aura-Homepage mit Social Proof, Testimonials und Vorteilen gefüllt, die sie den Benutzern bieten. Am Ende haben Nutzer noch einmal die Möglichkeit, eine kostenlose Testversion zu starten.

Bei der Anmeldung zur Testversion erwähnt Aura, dass keine Kreditkarte erforderlich ist – eine wirksame Strategie zur Steigerung der Conversion-Raten, da damit kein Risiko verbunden ist.

Goaura-Screenshot1

5. LFA-Kapselfüller

LFA Capsule Fillers ist ein Produkt und eine Dienstleistung in einem. Neben der Produktion von Kapseln arbeiten sie auch mit Kunden zusammen, wenn bei ihren Projekten Probleme auftreten, und bieten kostenlose Schulungen an.

Screenshot der LFA-Kapselfüller

Auf ihrer Homepage heben sie vier attraktive Vorteile hervor, die mit der Auswahl einhergehen: schneller Versand, Geld-zurück-Garantie, Projektunterstützung sowie kostenlose Schulungen und Ressourcen.

Nachdem Sie nach unten gescrollt haben, gibt es Abschnitte über die Produkte und Maschinen von LFA, jeweils mit CTAs, die es den Besuchern ermöglichen, mehr zu erfahren.

Schließlich helfen Vorteile wie schneller Versand und eine Geld-zurück-Garantie den Benutzern, von der Bekanntheitsphase zur Interessesphase zu gelangen, während die Projektunterstützung und die kostenlose Schulung sich hervorragend für die Kundenbindung eignen.

6. Nektar

Nectar ist eine Software zur Mitarbeiteranerkennung. Ihre Zielgruppe sind Unternehmen und ihr Produkt ermöglicht es ihnen, Mitarbeiter für Spitzenleistungen zu belohnen.

Nectarhr-Screenshot

Das Besondere an Nectar ist, dass sie sich darauf konzentrieren, die Anmeldungen für ihre Live-Demos zu erhöhen, anstatt ihre kostenlose Testversion voranzutreiben.

Anstatt ein Konto zu erstellen, um das Produkt kostenlos zu testen, können sich Benutzer stattdessen anmelden, um zuzusehen, wie jemand anderes es verwendet, um festzustellen, ob Nectar eine lohnende Investition ist oder nicht.

Ein weiteres Merkmal, das die Landingpage von Nectar auszeichnet, ist ihre Kopie. Während die meisten Homepages versuchen, ihr Produkt in wenigen Sätzen zusammenzufassen, macht Nectar auf ein Problem am Arbeitsplatz aufmerksam und schlägt dann eine Lösung vor.

7. LawRank

LawRank ist eine SEO-Agentur, die sich auf die Rechtsbranche spezialisiert hat – was sie von anderen Unternehmen für digitales Marketing unterscheidet.

Lawrank-Screenshot

Nach Festlegung des Markenzwecks fügt LawRank einen CTA hinzu, der Benutzer dazu auffordert, einen Anruf zu vereinbaren.

Darüber hinaus verwendet LawRank a Live-Chat. Live-Chats sind zu einem immer beliebteren digitalen Marketinginstrument geworden, da sie es potenziellen Kunden ermöglichen, rund um die Uhr mit einem echten Menschen zu chatten.

LawRank beinhaltet nicht nur soziale Beweise Zielseite, sondern auch konkrete Beispiele dafür, wie ihre Dienstleistungen ihren Anwaltskanzleien zugute gekommen sind.

lawrank-Screenshot2

8. Ernte

Harvest ist eine Zeiterfassungssoftware, mit der Kunden alles von der Zeiterfassung bis zur Rechnungsstellung erledigen können.

Ernte-Screenshot

Auf seiner Homepage veröffentlicht Harvest einen Screenshot seines Produkts in Aktion, seriöse Unternehmen, mit denen es zusammengearbeitet hat, farbenfrohe Erfahrungsberichte und alle verfügbaren Funktionen.

Harvest leistet hervorragende Arbeit, wenn es darum geht, Benutzer in allen Phasen des Verkaufstrichters zu unterstützen.

Für Besucher in der Aufklärungsphase bieten sie Leitfäden und Vorlagen an. Für diejenigen, die sich in der Interessens- oder Entscheidungsphase befinden, gibt es welche Webinare verfügbar die das Produkt vorstellen, und sogar Live-Sitzungen unter der Leitung von Experten.

Schließlich gibt es ein Hilfecenter für diejenigen, die sich in der Aktionsphase befinden, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

9. Herbal Dynamics Schönheit

Herbal Dynamics Beauty ist eine Hautpflegemarke, die ihren Kunden verschiedene Produkte anbietet. Sie leisten hervorragende Arbeit dabei, Leads durch die Bekanntheitsphase zu führen, indem sie unzählige Informationen zu ihren Produkten sowie zur allgemeinen Hautpflege anbieten.

pflanzliches Dynamikprodukt

Dies geschieht sowohl über ihren Blog als auch auf ihren Produktseiten. Schauen Sie sich zum Beispiel die Produktseite zum Hyaluronsäure-Serum an:

Es enthält Informationen darüber, was das Produkt tut, wie es verwendet wird, Preise, Versand und mehr. Einer der wichtigsten Aspekte eines jeden Verkaufstrichters besteht darin, Ihrem Lead den Kauf zu erleichtern.

Dazu gehört es, ihnen die richtigen Informationen zu geben, sie durch den Kaufprozess zu begleiten und die Vorteile Ihres Produkts zu präsentieren – alles Dinge, die Herbal Beauty gut kann.

Verkaufstrichter sind der Schlüssel zu höheren Konversionsraten und mehr Verkäufen

Die Ausrichtung Ihres Marketings auf die Zielgruppe, die Sie erreichen möchten, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, deren Vertrauen zu gewinnen Nahtlose Verkaufstrichter Lass dich genau das tun.

Ob du es bist Betrieb eines E-Commerce-Shops oder eine freiberufliche Tätigkeit, ein Trichter kann dazu führen höhere Konversionsraten und höhere Einnahmen.